Ende September findet, noch vor der Veröffentlichung des Rechtsgutachtens der Bundesregierung, eine Konferenz mit den Vorständen der Heilpraktikerverbände statt.

Wir halten es für enorm wichtig, der Politik nicht nur eine Einigkeit der Verbände, sondern auch alles aufzuzeigen, was „rund um den Berufsstand der Heilpraktiker*innen“ von deren Abschaffung betroffen wäre.

Daher haben wir das Wirtschaftsbündnis-Naturheilkunde ins Leben gerufen.

Diese Initiative ist ein Schaufenster „rund um die Naturheilkunde“, auf der sich Heilpraktiker, Patienten, Freunde der Naturheilkunde, Schulen und Verbände und auch alle Wirtschaftspartner präsentieren können.

Tragen Sie sich ein und informieren Sie Ihre Patienten!

Hier als Heilpraktiker oder Patient eintragen